#unteilbar - Für eine gerechte und solidarische Gesellschaft!
IG Metall (IGM) · 02. Juli 2021
Die politischen und gesellschaftlichen Missstände haben sich im vergangenen Jahr dramatisch zugespitzt. Weltweit wurde mit der Pandemie offensichtlich, was gesellschaftlich falsch läuft. Auch in Deutschland sind immer mehr Menschen von Armut betroffen oder haben Existenzängste. Gleichzeitig werden die Auswirkungen des Klimawandels immer bedrohlicher. Während Menschenfeindlichkeit und Rassismus vermehrt Zustimmung finden, sterben täglich Menschen an den EU-Außengrenzen.

Bundesweiter Mietendeckel
Plakate · 01. Juli 2021
Deutsche Wohnen enteignen! Seit Jahren steigen die Preise für Wohnungen und Bauland. Nicht nur in den Großstädten, sondern auch in ländlichen Regionen werden Wohnungen und Bauland unbezahlbar. Mit den steigenden Wohnungspreisen steigen auch die Mieten. Dagegen formiert sich vor allem in den Ballungsräumen Widerstand.

„Wollen ein Werk für den Konzern werden“
Betriebsrat (BR) · 15. Juni 2021
So überschreibt die Braunschweiger Zeitung das gemeinsame Interview von Daniela Nowak, unserer Betriebsratsvorsitzenden und Werkleiter Martin Schmuck vom 12. Juni 2021. Die beiden sind die „neuen Gesichter“ der VW-Komponentenwerkes Braunschweig. Die Fragen drehen sich auch um die Entwicklung des Werkes.

Schacht Konrad - alt - marode- ungeeignet
11. Juni 2021
Während der Standort Gorleben endlich als künftiges tiefengeologisches Lager für radioaktive Abfälle aufgegeben wurde, wird in Salzgitter das alte Eisenerzbergwerk Schacht KONRAD weiter zu einem Atommülllager umgebaut. Das Projekt, das ebenfalls aus den 1970er Jahren stammt und für das es ebenfalls kein Standortauswahlverfahren gegeben hat, wäre heute nicht mehr genehmigungsfähig.

„Im Osten brennt die Hütte“ - Genug ist genug!
Plakate · 07. Mai 2021
Die Solidarität mit den streikenden Kolleg*innen ist keine Frage von Mitgefühl oder Almosen. Es ist in unserem ureigensten Interesse, dass die Arbeitsbedingungen angeglichen werden. Gleiche Arbeit – gleicher Lohn! Dafür kämpfen die Metaller*innen jetzt gerade von Zwickau über Leipzig und Magdeburg bis Rostock. Und sie brauchen unsere Solidarität - jetzt!

Kein Parteitag der AfD in Braunschweig Die AFD in die Kette legen!
07. Mai 2021
Zum dritten Mal in Folge will die AfD ihren Landesparteitag in Braunschweig abhalten. Zum dritten Mal werden wir ihnen zeigen, dass sie hier nicht erwünscht sind – und das so laut, dass alle es verstehen!

Daniela Nowak übernimmt den Betriebsratsvorsitz am Volkswagen Standort Braunschweig
07. Mai 2021
Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Weg! Daniela ist seit 27 Jahren Mitglied des Betriebsrats. Sie steht für Kontinuität aber auch für neue Akzente. Und sie weiß: Betriebsrät_innen müssen sich einmischen, wenn sie etwas erreichen wollen. Genau das macht sie. Wir sind uns sicher: Daniela wird mit strategischer Weitsicht die Zukunft des Standorts im Sinne der Arbeitnehmer_innen gestalten. So wie es auch Uwe Fritsch über die vergangenen 19 Jahre an der Spitze des Gremiums getan hat.

8.Mai (Jahrestag der Befreiung) – unsere Antwort auf Querdenker und extreme Rechte!  Gedenkveranstaltung und Aktion Stolpersteine
06. Mai 2021
„Der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus erinnert natürlich an den Widerstand gegen die NS-Diktatur, an die Opfer, aber eben auch an den großen Sieg der Alliierten und ist daher ein Tag der Freude.“ Nationalsozialisten, Rassisten und Antisemiten seien besiegbar, damals und heute.

Stabwechsel an der Spitze des Betriebsrates bei Volkswagen Braunschweig  Daniela Nowak folgt auf Uwe Fritsch
03. Mai 2021
Uwe Fritsch gibt nach 19 Jahren das Amt des Vorsitzenden des Betriebsrates am Standort ab. Seine Nachfolgerin wird ab dem 4.Mai die bereits gewählte Daniel Nowak. In einer Online-Verabschiedungsfeier würdigten politische Weggefährten und Vertreter aus Unternehmen und Gewerkschaft die Leistungen von Uwe Fritsch.

SOLIDARITÄT IST ZUKUNFT - Der 1. Mai in Braunschweig - Kundgebungen, Demonstration und Ringgleisaktionen
03. Mai 2021
In Braunschweig waren alle Menschen unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ eingeladen, an den Maikundgebungen, an der Demonstration sowie an den Ringgleisaktionen teilzunehmen. Rund um das Ringgleis waren 13 Stationen definiert, die jeweils von einer Gewerkschaft/ Gewerkschaftsjugend besetzt und inhaltlich gestaltet wurden. Wir (IG Metall Braunschweig) hatten die beiden Stationen Steigenberger Hotel (Bürgerpark) und Echobrücke (Am Kennelbad) gebucht.

Mehr anzeigen