Volkswagen AG · 08. Juli 2020
Ein gemeinsamen Brief von Werkleiter Werner Gose, Personalleiterin Susanne Dellit und Betriebsratsvorsitzendem Uwe Fritsch...

IG Metall (IGM) · 06. Juli 2020
Lass Deinen Namen im Beitrittsformular als Werber oder Werberin eintragen. Nach Eingang von zwei Beitritten mit Dir als Werberin oder Werber schicken wir Dir einmalig Deinen Aktionscode.

IG Metall (IGM) · 01. Juli 2020
Die IG Metall Braunschweig prämiert in einer Fotoaktion die anschaulichsten Fotos, Videos und Kurzgeschichten über die Arbeit der Beschäftigten in den Braunschweiger Betrieben in Zeiten von Corona.

IG Metall (IGM) · 25. Juni 2020
Die IG Metall bewertet die Corona Warn App als ein sinnvolles Instrument zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie. Aber: ...

IG Metall (IGM) · 22. Juni 2020
Die IG Metall hält nach wie vor uneingeschränkt an den formulierten Klimazielen und der Transformation zu einer CO2-neutralen Mobilität fest. Daran hat sich durch das Eintreten für eine Kaufprämie für Pkw im Rahmen der Debatte um ein Konjunkturpaket zur kurzfristigen Stimulation der Wirtschaft nichts geändert.

Volkswagen AG · 18. Juni 2020
Vorstand und Konzernbetriebsrat haben die Beschäftigten der Volkswagen AG zu einer Spendenaktion zu Gunsten von terre des hommes aufgerufen. Das Kinderhilfswerk finanziert damit weltweit Maßnahmen zur Corona-Nothilfe.

IG Metall (IGM) · 17. Juni 2020
Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, zur Corona-Warn-App. Für den Einsatz der App müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein. Beschäftigte dürfen weder Vorteile noch Nachteile bekommen

Luis (27) aus Velpke ist im vergangenen Jahr an einem aggressiven Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Dabei handelt es sich um eine bösartige Erkrankung des blutbildenden Systems. Nach einer langwierigen jedoch erfolglosen Chemotherapie ist Luis nun auf eine lebensrettende Stammzellspende angewiesen und du kannst helfen.

Bündnis gegen Rechts · 10. Juni 2020
Gegen Rassismus, gegen Diskriminierung, gegen Polizeigewalt Freitag, 12.06.2020, 16:00 Uhr Schlossplatz Braunschweig.

Am 4. Juli 1933 wurden in Rieseberg zehn Gewerkschafter und ein Student von Faschisten ermordet. Aus diesem Anlass laden der DGB und die Gewerkschaften in der Region Südost-Niedersachsen, unterstützt durch die Stadt Braunschweig, zu Gedenkveranstaltungen ein.

Mehr anzeigen