TARIFRUNDE VOLKSWAGEN UND TÖCHTER - Starkes Ergebnis in schwierigen Zeiten
16. April 2021
IN DER FÜNFTEN RUNDE, NACH EINEM 14-STUNDEN-MARATHON, HABEN SICH DIE IG METALL UND DIE VOLKSWAGEN AG AUF EIN VERHANDLUNGSERGEBNIS GEEINIGT. MEHR ALS 140.000 WARNSTREIKENDE HABEN WOCHENLANG DAFÜR GEKÄMPFT UND UNTER EINHALTUNG DER CORONA-BESCHRÄNKUNGEN DIE TARIFVERHANDLUNGEN KREATIV BEGLEITET.

#7 Plakataktion - MIT ABSTAND (D)EIN ZEICHEN SETZEN IN DER TARIFRUNDE - FOTOAKTION ZUM MITMACHEN
08. April 2021
Die Tarifbewegung in Corona-Zeiten stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Mit unserer Foto-Aktion begleiten wir die Verhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen, in der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie im Bereich Stahl. Dafür brauchen wir dein Foto und deine Botschaft, mit der du auf unsere Tarifforderungen aufmerksam macht.

#6 Plakataktion - MIT ABSTAND (D)EIN ZEICHEN SETZEN IN DER TARIFRUNDE - FOTOAKTION ZUM MITMACHEN
08. April 2021
Die Tarifbewegung in Corona-Zeiten stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Mit unserer Foto-Aktion begleiten wir die Verhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen, in der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie im Bereich Stahl. Dafür brauchen wir dein Foto und deine Botschaft, mit der du auf unsere Tarifforderungen aufmerksam macht.

Tarifrunde Volkswagen und Volkswagen Töchter - Bilder Warnstreik
01. April 2021
Nachdem der Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie zwischen dem IG Metall Bezirk Nordrhein-Westfalen und dem Arbeitgeberverband in Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben worden ist, haben weitere Bezirke signalisiert in Übernahmeverhandlungen zu gehen. So auch in Niedersachsen, wo der IG Metall Bezirksleiter, Thorsten Gröger, nun auch den Volkswagen-Konzern in der Pflicht sieht, zeitnah ein vernünftiges, überarbeitetes Angebot zu präsentieren.

Warnstreiks 29. und 30. März 2020

#5 Plakataktion - MIT ABSTAND (D)EIN ZEICHEN SETZEN IN DER TARIFRUNDE - FOTOAKTION ZUM MITMACHEN
25. März 2021
Die Tarifbewegung in Corona-Zeiten stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Mit unserer Foto-Aktion begleiten wir die Verhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen, in der Textil- und Bekleidungsindustrie sowie im Bereich Stahl. Dafür brauchen wir dein Foto und deine Botschaft, mit der du auf unsere Tarifforderungen aufmerksam macht.

Völlig unzureichendes Angebot von Volkswagen: Wir machen weiter Druck!
25. März 2021
Nach wochenlangen Protestaktionen und Warnstreiks in allen Werken ist Volkswagen an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Doch wer erwartet hatte, es ginge dem Unternehmen in der vierten Verhandlung um eine Lösung des Tarifkonfliktes, der sah sich getäuscht. Im Gegenteil: Volkswagen legte zwar erstmals ein ›Angebot‹ vor, das diesen Namen aber nicht verdient.

„Freiheit! Vielfalt! Solidarität! Emanzipation!“ - 27.03., 14 Uhr, Schlossplatz: Zeichen setzen gegen Rechts
24. März 2021
Über 300 Opfer rechter Gewalt sind seit 1970 in der Bundesrepublik zu beklagen. Über 300 Schicksale und dazu ungezählte Angehörige, Freund*innen, Kolleg*innen, die trauern. Rassismus ist tödlich! Nazis sind Rassisten! Nazis laufen durch Braunschweig. Sie versammeln sich immer und immer wieder, die prügeln, sie bedrohen Menschen und sie versuchen, Angst zu verbreiten. Am Tag des Abschlusses der diesjährigen Wochen gegen Rassismus, am 27.03., wollen Nazis sich wieder am Hauptbahnhof...

Tarifrunde Volkswagen - Verhandlungsbegleitende Aktionen im Volkswagen Werk Wolfsburg - Hunderte beteiligen sich!
23. März 2021
Nach drei Verhandlungsrunden voller Stillstand haben sich die Arbeitgeber bei Volkswagen zum vierten Treffen bedauerlicherweise nur mit ersten Trippelschritten in Bewegung gesetzt. Ihr erstes Angebot für den neuen Haustarif des Autobauers bleibt aber noch meilenweit hinter den berechtigten Erwartungen der Beschäftigten zurück. Entsprechend verärgert zeigte sich IG Metall-Bezirksleiter Thorsten Gröger nach Runde 4 am Dienstag

Tarifbewegung 2021 - Kundgebung auf dem Braunschweiger Schlossplatz
19. März 2021
Rund 350 IG Metallerinnen und Metaller forderten die Arbeitgeber im Rahmen einer Kundgebung auf dem Braunschweiger Schlossplatz lautstark zum Einlenken in den aktuellen Tarifauseinandersetzungen in der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen sowie den Volkswagen-Töchtern auf. Mehrere Betriebsräte, Vertrauensleute und Jugendvertreter erläuterten anschaulich aus der betrieblichen Praxis, warum die Forderungen mehr als berechtigt sind und dass die Belegschaften Angebote erwarten.

Mehr anzeigen