Rückblick: der 1.Mai in Braunschweig


Tag der Arbeit in Deutschland: Bundesweit mobilisierten die Gewerkschaften zu den traditionellen Kundgebungen zum "Tag der Arbeit". Knapp vier Wochen vor den Wahlen zum Europäischen Parlament warben die Gewerkschaften unter dem Motto "Europa. Jetzt aber richtig!" für Mindestlöhne in ganz Europa.

In Paris, Hamburg und vielen anderen Städten wurde protestiert. Traditionell gingen Menschen am 1. Mai für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen auf die Straße. Am Tag der Arbeit hatten in Deutschland laut DGB mehrere hunderttausend Menschen für faire Löhne demonstriert, so auch in Braunschweig.

Weitere Bilder? Folge uns auf Instagram!

www.instagram.com/igm_bei_vw_bs


Nach der Kundgebung auf dem Burgplatz führte der Demonstrationszug zum Internationalen Fest in den Bürgerpark.

Auch in Wolfenbüttel und anderen Orten der Region fanden zum 1. Mai Kundgebungen und Demonstationen statt.

Alle weiteren Fotos auf der Homepage der IG Metall Geschäftsstelle Braunschweig: 

 

  www.igm-bs.de  oder unter den folgenden Links:

 

1. Mai 2019: → Bilder von der Demo

1. Mai 2019: → Bilder vom Internationalen Fest

1. Mai 2019:  Bilder von der Kundgebung in Wolfenbüttel


Fotos: 

Mark Seeger (VKL), Kim-Marvin Trippler (VKL)

Peter Frank (d&d), Maik Matthias (d&d), Maik Neumann (d&d), Gitti Dierschke. David Rösler, Rolf Löhr, Erhard Dierschke


gut zu Wissen: Demos am Tag der Arbeit

Die zentrale Kundgebung wurde in Leipzig mit DGB-Chef Reiner Hoffmann geplant. Er hatte zuvor Bürger aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Zugleich warf er den Parteien Mutlosigkeit im Wahlkampf vor. Mit dem Aufruf "Europa. Jetzt aber richtig!" engagiert sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) für ein soziales Europa - dabei ist er auf Partner angewiesen. (Quelle: dpa)

Quelle: tagesschau 10:50 Uhr, 01.05.2019, Kerstin König, ARD-aktuell

Quelle: ZDF heute 19:00 Uhr, 01.05.2019, Anja Charlet